Parallelgesellschaft 2.0

Gestern war ich mal wieder „zu Hause“ oder wie die Besatzer vor Ort zu schwafeln pflegen „daheim“ und konnte auf dem Weg zum Thälmannpark noch diesen netten Backshop photographieren der in anderen Bezirken wie Kiroyzberg oder Wedding ja als Beweis für eine Parallelgesellschaft herhalten müsste.  Schön daß es sowas nun auch für die SBZ gibt.

Advertisements

6 Antworten

  1. Stuttgartisierung?! – Jetzt erst recht!

    http://www.cannstatter-kurve-berlin.de/html/2008-10-18_hertha_-_vfb.html

  2. …zum glück hat ja die alte damen den zonenflüchtlingen wie schon seit 1991 eins auf den sack gegeben 🙂 Ha Ho He war nüscht VfB

  3. und warste drin in der bäckerei? mach mal, wir schwaben können euch nämlich noch was beibringen in sachen leckerer brötchen und brot!

    warum glaubst du muss in berlin eine schwäbische bäckerei aufmachen? weils die berliner einfach nich draufhaben! deswegen!

  4. türken und schwaben vereinigen sich – ich spüre die kühle schärfe des dolches schon. alle spätzleverkaufmöglichkeiten und dönerbuden niederbrennen! rheinländer raus!

    dein blog ist wie eine onlineausgabe der kleinbürger, die am sonntag herum laufen und ihre nachbarn wegen nicht sauber gehaltenem gehsteig anzeigen.

    kennst du den spruch
    „hate is easy
    love takes courage“ ?

  5. JeanClaude, ich muß die eines sagen, ja wir Berliner können nicht backen, aber genau aus diesem Grund hatte es die alte DDR Regierung darauf angelegtm nur in Berlin zu bauen und zu sanieren, damit auch ja genügend Sachsen nach Berlin kommen, um die heimische Backkunst hier auszuleben. Und weil wirs mit dem Fisch ooch nich so recht konnten, kamen noch nen Paar aus Mecklenburg…

    😉

    Also ganz ährlch, nen Schwabenbackwarenverkäufer brauchen wir nu ooch nich noch. Wenn man wat jutet essen will, denn jehste zum Italiener, Griechen, Türken oder so…aber doch nich beim Schwab…

    😉

  6. Mister muffpotter, haste ooch ma jelesen, wat de da jeschrieben hast?

    So wie ick dit sehe, hat da keener wat jejen Rheinländer, Türken oder so, die habens druff… die könn sie selbst sein und doch Berliner werden, dem Schwab fällts dabei aber ziemlich schwer…

    Und der Bonz ist selten Rheinländer, Türke oder so… die meisten komm doch aus Deuschsüdwest…
    Den Bundesländern, deren Landesbanken Milliarden in US Kredite versenken…

    Also, wenn man schon Geld in kredite versenkt, dann doch bitte auch zum Wohle der eigenen Immobilienwirtschaft…

    😉

    Also, Freundchen, überlech mal, warum, wer auf die Idee kommt, nen Schwabenkritischenblog zu basteln…

    Wir wissen doch alle nur zu Gut, es gibt auch andere, wie zum Bleistift unsere HipHopSchwaben…

    Und nunja, getroffene Hunde bellen, oder…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: